Dartschrank kaufen: Finde das beste Dartkabinett [2022]

Ein Dartschrank, früher oft auch stilvoll als Dartkabinett bezeichnet, bietet etliche Vorteile, die für eine Nutzung sprechen. Bei zahlreichen Verwendern ist ein Dartschrank allein aufgrund von Ästhetik, Optik sowie Designanspruch äußerst beliebt.

Der übersichtlich gestaltete Platz für das Dartboard und in den meisten Fällen auch das Zubehör kann nach Bedarf simpel geöffnet werden und ist ansonsten ein räumliches Accessoire des wohnlichen Interieurs.

Falls du mit dem Gedanken spielst, dir einen Dartschrank zu kaufen oder selbst zu bauen, erhältst du innerhalb dieses Ratgebertextes alle nützlichen Informationen und einen hilfreichen Überblick rund um die Thematik.

Unsere 5 Dartschrank Favoriten 2022

1

WINMAU Classic Cabinet Black

  • Klassisches Dartkabinett mit geschwungenen Flügeltüren
  • Furniertes Luxus-Gehäuse mit Magnetverschluss
  • Zwei integrierte Schreibtafeln auf den Innenseiten

2

Target Heimkabinett Set schwarz

  • Schwarzer Dartschrank im zeitlosen Design
  • Mit dem kompakten Arc Dartboard-Beleuchtungssystem (LEDs)
  • Inklusive Steelboard & 6 Messingdarts

3

UNICORN Teknik Cabinet

  • Design-Dartschrank mit Aluminium Rahmen
  • Halterungen für Dartpfeile und Whiteboard-Schreibtafel
  • Modernes Boardhaltesystem für alle Bristle-Dartscheiben

4

WINMAU Professional Black Starting Dartset

  • Ideales Anfängerset mit Board, Dartpfeilen, Abwurflinie und Check-out-Karte
  • Schrank mit Aufhängesystem und Flügeltüren
  • Innenliegende Kreide-Anzeigetafeln

5

Karella Dart-Cabinet Arena mit LED-Beleuchtung

  • Dartkabinett ohne Türen mit LED-Beleuchtung (batteriebetrieben)
  • Integrierte Dartpfeilhalterung für 6 Dartpfeile
  • Holz-Dartschrank in schwarz mit einfacher Wandmontage

Was ist ein Dartschrank und welche Vorteile bringt er mit sich?

Der Dartschrank ist ein perfekter Aufbewahrungs- und Anbringungsort für deine Dartscheibe und kann je nach Variante ein durchaus stilistisches Wohn-Accessoires sein. Die klassischen Dartkabinette verfügen dabei zumeist über zwei Flügeltüren, welche das Board für die Zeit, in der du nicht spielst, unsichtbar machen.

Der Zubehörhandel bietet dir eine umfangreiche Produktpalette mit einer großen Anzahl an unterschiedlichen Designs, Farben oder Aufdrucken, sodass sich nahezu für jeden Einrichtungsstil das passende Dartkabinett finden lassen müsste.

Etliche der gängigen Schränke verfügen innen liegend über Halterungen für mindestens ein Dartpfeile-Set und an den Flügeltüren angebrachte Scoreboards zum Mitschreiben der Spielstände. Ein weiterer Vorteil des Dartschranks ist, dass er bei Fehlwürfen oder Bouncern zugleich als Alternative zum Dart Surround dient.

Was ist beim Kauf eines Dartschranks zu beachten?

In erster Linie solltest du zunächst abwägen, ob ein Dartschrank für dich die richtige Wahl ist. Mit der Verwendung und Anbringung eines Dartkabinetts sind Ort und Platz für dein Dartspiel vorgeschrieben. Flexiblere Einsatzmöglichkeiten bietet in diesem Fall ein Dartständer. Bevorzugst du für dein Spiel einen dauerhaften, immer gleichen Standort, so macht der Kauf eines Dartschrankes durchaus Sinn, bei dem du noch andere nachfolgend aufgeführte Kriterien berücksichtigen solltest.

Dartschrank für elektronische oder klassische Dartscheibe?

Die gängigen Dartschränke sind so gefertigt, dass sie für den Einsatz der klassischen Steeldartscheiben geeignet sind. Entsprechende Halterungen oder Anbringungsoptionen für Dartscheiben mit den üblichen Einheitsmaßen sind vorhanden. Tipp: Beachte in jedem Fall die Produkterläuterungen des Herstellers und sieh dir die ausgewiesenen Abmessungen und Maße an!

Im E-Dartbereich findest du etliche Dartautomaten, die bereits wie ein Dartschrank konzipiert sind, das heißt, sie verfügen schon über integrierte Flügeltüren, die das Gerät bei Nichtgebrauch verschließen. Gängige Softdartboards mit Turniermaßen oder auch das GranBoard* finden auch in den meisten Dartschränken ihren Platz, während du für die größeren Automaten mit LED-Anzeigen nach Alternativen suchen musst.

Das passende Material und Design

In der Regel ist ein Dartschrank bei nahezu allen führenden Zubehörherstellern aus Holz gefertigt oder zumindest furniert. Je nach Materialaufwand, Verarbeitungsqualität und Farbnuancen gestaltet sich in diesem Zusammenhang auch der Preis. Bei anderen Modellen werden beim Herstellungsprozess auch Kunststoffe oder Feinmetalle wie Aluminium verwendet.

Die Farb- und Designauswahl bei den Dartschränken ist äußerst umfangreich. Wähle zwischen dem schlichten Holzkabinett mit geschwungenen Flügeltüren, bedruckten Ausführungen mit zahlreichen Farbmotiven und Stilelementen oder entscheide dich für exklusive Varianten mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

Mit und ohne integrierte Dartscheibe?

Besonders als Anfänger solltest du vielleicht überlegen, ob für dich ein Komplett-Set infrage kommt. Bei den entsprechenden Set-Angeboten erhältst du neben einem klassischen Dartkabinett auch ein qualitativ gutes Bristle-Board sowie zumeist noch ein Set Dartpfeile oder anderes Zubehör inklusive.

Zusätzliche Features

Neben den üblichen Features wie integrierten Scoreboards zum Schreiben oder Halterungen für die Darts, bieten einige Dartschränke noch weitere Komponenten. Einige Exemplare verfügen über zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten für Dartequipment oder bereits installierte Dartscheiben Beleuchtungen. Vor allem eine schon im Vorwege vorhandene funktionelle Beleuchtungsoption für das Dartboard kann hierbei einen wesentlichen Vorteil darstellen.

Sollte ich einen Dartschrank kaufen oder lieber selber bauen?

Das Selberbauen eines eigenen Dartschranks bietet für viele Dartspieler eine Alternative zum Kauf. Der große Vorteil dabei ist, dass du den Dartschrank ideal an deine Wünsche bzw. räumlichen Gegebenheiten anpassen kannst.

Gerade für Anfänger reicht jedoch ein Dartschrank aus dem Handel vollkommen aus. Mal davon abgesehen, hat nicht jeder zu Hause die Möglichkeit, die doch etwas aufwändigeren Holzarbeiten durchzuführen.

Du hast hierfür bereits das passende Werkzeug zuhause sowie ein wenig handwerkliches Geschick? Dann helfen dir unsere drei Video-Anleitungen zum Dartschrank selber bauen sicher weiter.

Häufige Fragen

Dein Dartkabinett oder Dartschrank muss so an der Wand befestigt werden, dass die später in ihm angebrachte Dartscheibe die korrekte und vorgeschriebene Höhe von 1,73 m (Zentrum Bullseye) aufweist.

Mehr hierzu erfährst du in unserer Dartscheibe aufhängen Anleitung.

Bei diesem Aspekt geht es natürlich immer um die Art und Variante des Dartschrankes. Generell schützt ein Dartschrank deine Dartscheibe zunächst vor Staub, Dreck und hoher Sonneneinstrahlung, doch extreme Wettereinflüsse wie extremer Frost oder andere Gegebenheiten können im Freien immer entsprechende Auswirkungen nach sich ziehen.