Dartscheibe für Kinder: Klett, Magnet oder E-Dart? [inkl. Test Liste]

Der Dartsport begeistert jung und alt. Kinder werden zum Teil sehr früh an das Spiel herangeführt, sei es durch die selbst spielenden Eltern oder im Rahmen unterschiedlichster Ereignisse. Je nach Alter sollte das Interesse des Kindes an den Darts auch entsprechend individuell unterstützt werden.

In erster Linie geht es dabei um den Faktor Spaß. Als positive Nebeneffekte werden Motorik und Konzentration gefördert, wobei es immer wesentlich sein sollte, ein altersgerechtes Equipment zum Spielen bereitzustellen und möglichst viele Erfolgsmomente zu bescheren.

So stehen viele Eltern, Verwandte und Freunde vor der Frage, welche Kinder Dartscheibe ist die richtige Wahl für unsere Kleinen? In unserem Dartscheiben für Kinder Test erfährst du welches Equipment für welches Alter geeignet ist.

Diese 5 Kinder Dartscheiben gefallen uns 2022 am besten

1

CLISPEED Magnetische Dartscheibe für Kinder

  • Doppelseitig Bespielbar für 2-Spielvarianten
  • Stabiles und sicheres Magnet-System
  • Inklusive 6 Magnet Dartpfeilen

2

Lbsel Klett Dartscheibe für Kinder 

  • Sicheres Brettsystem mit 8 Klettbällen
  • 33,5 cm Scheibendurchmesser
  • Spielspaß für drinnen und draußen

3

Relaxdays Softdart Dartscheibe

  • Kindgerechtes Safety Softdartboard
  • 42 cm Durchmesser mit 6 Sicherheitspfeilen
  • Standfuß oder Wandmontage

4

Playtastic Dart Magnetische Dartscheibe

  • Magnet Dartscheibe mit Kork-Optik
  • Für Drinnen & Draußen geeignet
  • Inklusive 6 Dartpfeilen

5

WIN.MAX Electronic Dartboard

  • Günstiger Preis (12 Dartpfeile im Lieferumfang enthalten)
  • Perfekt geeignet für Einsteiger & Familien
  • Für 1-8 Spieler mit 21 Spielen & 65 verschiedenen Spielvarianten

Ab welchem Alter macht eine Dartscheibe für Kinder Sinn?

Im Prinzip gibt es keine detaillierten Altersbegrenzungen für das Dartspiel. Wichtig ist es, die Kinder altersgerecht an die Darts heranzuführen. Hierbei geht es um die jeweiligen Entwicklungsstufen. Es macht wenig Sinn und ist auch allein schon aus Aspekten der Sicherheit nicht förderlich, ein 6-jähriges Kind mit Steeldarts werfen zu lassen.

Es gibt aber für jede Altersgruppe sinnvolle Alternativen, die den Kindern die Möglichkeit geben, sich mit Spaß und etwas Geschick an das eigentliche Dartspiel heranzutasten.

Was spricht dafür, Kindern eine Dartscheibe zu schenken?

Neben der Abwechslung und dem Spielspaß führt eine Dartscheibe mit entsprechender Ausrüstung sowie der Berücksichtigung einer altersgerechten Spielvariante zu positiven Entwicklungseinflüssen.

Das Spiel fördert Koordination, Motorik, Konzentration und schult wesentliche Bewegungsabläufe, die später hilfreich beim Aneignen eines individuellen Wurfstiles sein können.

Welche Dartscheibe für welches Alter?

Als kleinen Anhalt, welche Dartscheibe sich am ehesten für welches Alter eignet, findest Du an dieser Stelle einige Beispiele.

Natürlich dienen die einzelnen Beschreibungen nur als allgemeiner Überblick, da auch bei Kindern gilt, den individuellen Entwicklungsstand zu berücksichtigen.

Klett Dartscheibe für Kinder (ca. 3 bis 6 Jahre)

In dieser Altersklasse ist ein farbenfrohes Dartspiel mit Klettsystem eine gute Wahl. Die Bälle oder auch Pfeile sind weich und gewährleisten eine gute Sicherheit, sodass wirklich kaum etwas passieren oder kaputtgehen kann. Das Board ist ebenfalls gepolstert und ist sehr leicht konzipiert, damit es flexibel überall hin mitgenommen und aufgestellt werden kann.

Mit den Befestigungshaken kann die Klett Dartscheibe überall in der gewünschten Höhe angebracht werden und ist auf für das Spielen draußen bestens geeignet.Durch das markante Design mit den bunten Wertvorgaben weckt die Scheibe sofort das Interesse der Kinder und erste Erfolge sind sofort nachvollziehbar. Ein toller Spielspaß, der sich auch bestens für Kindergeburtstage oder ähnliche Veranstaltungen eignet, bei dem auch mehrere Kinder kurzweilig beschäftigt sind.

Magnetische Dartscheibe für Kinder (ca. 7 bis 10 Jahre)

Ein magnetisches Dartboard ist beim Spielen schon etwas anspruchsvoller und erfordert Übung. Die kleinen magnetischen Dartpfeile gewährleisten in puncto Sicherheit aller notwendigen Voraussetzungen und verzeihen durch die sehr gute Magnethaftung auf kleinere Wurffehler.

Unter der Stoffhülle verbirgt sich eine großflächige Magnetfläche und die verschiedenen Produktvarianten bieten fast alle das Spielen auf ein klassisches Dartboard oder auf eine Zielscheibe. Die Dartpfeile sind in den meisten Sets bereits inklusive und die Magnet Dartscheibe ist mit einer simplen Schnurhalterung mühelos aufzuhängen.

Elektronische Dartscheibe für Kinder (ca. ab 10 Jahre)

Eine elektronische Dartscheibe aus dem Softdartbereich bietet alle Vorzüge des Dartsports und ist einer der Grundsteine für die eigenständige Weiterentwicklung. Das Highlight für die Kinder sind dabei Soundeffekte und blinkende LED- oder LCD-Anzeigen. Aufgrund der vielen Spielmodi und Möglichkeiten wird das Spielen auf ein derartiges Gerät selten langweilig.

Das automatische Zusammenrechnen der erzielten Scores und die Anzeige des Restes oder auch der notwendigen Check-out-Wege sind weitere Highlights. Viele Produkte aus diesem Bereich ermöglichen den Betrieb über einen Stromanschluss oder über Batterien, die im Gegensatz zu den benötigten Softdarts in der Regel nicht zum Lieferumfang gehören.

Grundsätzlich bleibt für die Verwendung eines solchen elektronischen Dartscheibe für Kinder anzumerken, dass die Boards überwiegend an der Wand montiert werden müssen und sich während des Spielens eine nicht ganz unerhebliche Geräuschkulisse einstellt.

Hinweis: Die Kinder sollten schon über eine gewisse Reife verfügen, denn auch Softdart-Tips können recht spitz sein.

Tipp: Als Vorläufer eines elektronischen Dartboards kann auch eine Softdartscheibe für abgerundete Dartpfeile oder ein simples Softdart-Trainingsboard ohne Elektronik eine Alternative darstellen.

Steeldartscheiben für Kinder

Wer sich direkt mit dem klassischen Steeldart und dem Spielen auf ein Steeldartscheibe heranwagen möchte, der sollte einige Punkte berücksichtigen, die das Darten für Kinder erleichtert. Wenn möglich, sollte ein sogenanntes Dart Surround als Wandschutz verwendet werden. Um auch den Boden vor Fehlwürfen und Abprallen (Bouncern) zu schützen, empfiehlt sich eine Dartmatte oder ein Dartteppich.

Je nach Alter und Größe des Kindes sollte das Board in der richtigen Höhe angebracht und der korrekte Abstand eingehalten werden. Mehr über das korrekte Dartscheibe aufhängen kannst du in unserem Ratgeber spezifischen erfahren. Als erstes Steeldartboard kommt ein solides Universal-Bristle-Board wie beispielsweise das Winmau Blade 5*, welches sich auch sehr gut mit Softdarts bespielen lässt, zum Einsatz.

Welche Dartscheibe eignet sich für Kinder, um Outdoor zu spielen?

Je nach Alter und Größe gibt es viele Produktalternativen, die auch draußen gespielt werden können. Für die Kleinsten gehören mit Sicherheit die Klett- und Magnetboard-Systeme dazu. Mit einem Dartständer lassen sich alle klassischen Steeldartboards, aber auch einige elektronische Dartscheiben problemlos auch im Freien bespielen.

Dartscheibe für Kinder Test Liste: Diese Testberichte lesen wir 2022

Nachdem du unseren Artikel über Dartscheiben für Kinder gelesen hast, weißt du bereits, worauf du beim Kauf einer Dartscheibe für Kinder achten musst. Um das beste Modell zu finden, solltest du neben deiner eigenen Einschätzung auch die Erfahrungen anderer mit einer Kinder Dartscheibe berücksichtigen.

Hierfür lohnt es sich, produktspezifische Testberichte oder Bewertungen anzusehen. Leider konnten wir keinen Kinder Dartscheibe Test für unsere Liste finden.

Allerdings haben wir hier trotzdem ein paar interessante Links für dich gefunden, die dir helfen, schneller Erfahrungen anderer mit Dartscheiben für Kinder zu finden:

Häufige Fragen

Um eine Dartscheibe fachgerecht für Kinder aufzuhängen, muss die verwendete Produktvariante sowie Alter und Größe des Kindes berücksichtigt werden.

Viele Klettdartscheiben werden einfach aufgestellt oder können in einer kindgerechten Höhe aufgehängt werden.

Für Kinder bis zu einer Größe von etwa 1,55 Meter empfiehlt sich eine Höhe von 1,14 Meter und ein Wurfabstand von 1,57 Meter.

Mehr hierzu in unserem Ratgeber zum Dartscheibe aufhängen.

Beim Spielen mit Klettbällen, Klett, – Magnet- oder Softdartpfeilen (mit abgerundeten Spitzen) entstehen für Kinder keinerlei signifikante Gefahren. Mit der nötigen Reife, der Aufsicht oder Anleitung ist das Spielen mit Softdarts und Steeldarts dann ebenfalls nicht wesentlich gefährlicher.