Dartscheibe Beleuchtung Test

Eine gute Beleuchtung des Dartboards ist ein wesentlicher Bestandteil für ein optimales Dartspiel. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Beleuchtungssystemen, die immer auch den individuellen Stil berücksichtigen oder Alternativen zu herkömmlichen Lichtquellen darstellen.

Um die unterschiedlichen Möglichkeiten für die perfekte Dartscheiben Beleuchtung abzuwägen und Deine favorisierte persönliche Lösung zu finden, hilft Dir unser umfangreicher Ratgeber.

Diese 5 Dartscheiben Beleuchtungen gefallen uns 2022 am besten

1

TARGET CORONA

  • Unser aktueller Favorit mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 360 Grad LED Lichtring sorgt rundum für reduzierten Schatten beim Spielen
  • Geeignet für Steeldartscheiben & mit Dart Surround kombinierbar

2

WINMAU PLASMA

  • Professioneller Lichtring von WINMAU
  • Dynamische Lichtabgabe sorgt für ausgeglichene Beleuchtung
  • Intuitive Passform für die meisten Steeldartscheiben

3

MISSION TORUS-270

  • Außergewöhnlich, aber Effizient
  • 270 Grad LED Beleuchtung für eine bessere Sicht auf das Board ohne zu blenden
  • Mit leichtem Rahmen aus Luft- & Raumfahrt-Aluminium

4

Unicorn Solar Flare

  • 360 Grad LED Beleuchtung der Kultmarke
  • Vorderseite aus robustem Aluminium
  • Passend für viele Steeldartscheiben

5

ONE80 ILLUMINA

  • Hochwertige LED Lichtleiste (60 LEDs) mit optischer Linse für vollständige Ausleuchtung
  • Strahlt mit natürlichem Tageslicht, was störende Schatten verringert
  • Keine Befestigung an der Wand nötig

Warum ist eine Beleuchtung der Dartscheibe so wichtig?

Hast Du bereits einige Erfahrungen im Dartsport gesammelt, wirst Du wissen, welchen entscheidenden Anteil die optimalen Lichtverhältnisse für ein erfolgreiches Spiel haben können. Besonders beim Zielen ist eine gleichmäßige Ausleuchtung der einzelnen Felder auf dem Dartboard von großer Bedeutung.

Wenn ausreichend Tageslicht vorhanden, ist dieser Punkt noch nicht ganz so wesentlich, doch in der Dämmerung oder abends wird die Problematik schnell offensichtlich.

Eine Deckenbeleuchtung, ein Fluter oder ein Spot mag in vielen Fällen ausreichend sein, doch zahlreiche Dartspieler fühlen sich mit unterschiedlichen, aber auch suboptimalen Lichtquellen eher unwohl.

Bei einer unzureichenden oder fehlerhaften Beleuchtung der Dartscheibe kann Deine Zielfläche durchaus irritierende Schatten werfen und es ist zudem möglich, dass Du aufgrund der auf dem zumeist in dunklen Tönen gehaltenen Dartboards die Übergänge in die einzelnen Segmente nicht hundertprozentig wahrnimmst. Hierdurch können sich unbewusste Fehlwürfe einstellen.

Es macht also durchaus Sinn sicherzustellen, dass die Umgebung und Deine Dartscheibe über eine perfekte Licht- und Sichtkulisse verfügen.

5 einfache Fragen für die perfekte Dartscheiben Beleuchtung

Damit Du Deine persönliche Entscheidung beim Kauf oder bei der Installation deiner bevorzugten Lichtquelle treffen kannst, sind einige wesentliche Fragen hilfreich.

Es ist sehr gut möglich, dass du nicht immer eine zusätzliche Dartboard Beleuchtung benötigst. Ein erheblicher Faktor sind die persönlichen Verhältnisse Deiner Umgebung:

  • Sind die Räumlichkeiten, in denen du Dart spielst, optimal ausgeleuchtet?
  • Sind eventuell viele Fenster vorhanden, die ausreichend Tageslicht zulassen?
  • Spielst du immer am gleichen Ort oder nutzt du einen Dartständer für den mobilen Einsatzbereich?
  • Hängt dein Dartboard in einem dunklen Hobbykeller?

Fragen, die letztendlich nur du beantworten kannst, um entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten.

Kann die Dartboard Beleuchtung ohne Bohren oder nur mit montiert werden?

Viele der verschiedenen Beleuchtungssysteme im Zubehörhandel für den Dartsport sind leicht zu montieren und lassen sich ohne aufwendige Wandbefestigungen anbringen.

Alternativ kannst Du auf einfache Strahler setzen, welche jedoch meist fest an der Wand/Decke befestigt werden müssen. Neben der eingeschränkten Flexibilität erzielen diese häufig eine schlechtere Ausleuchtung als spezielle Dartscheiben Beleuchtungen, die eine 360 Grad Ausleuchtung ermöglichen.

Welches Beleuchtungssystem ist das richtige für mich?

Wenn du am Oche stehst, ist das Wichtigste, dass Du Dich wohlfühlst. Das gilt natürlich auch für das Licht und Deine in diesem Zusammenhang persönlichen Empfindungen, Vorlieben und Erfahrungswerte. Nutzt Du ein Dart Surround?

Auch bei den Auffangringen gibt es einige Produktvarianten mit Beleuchtung. Achte in jedem Fall darauf, dass Du die Beleuchtung nicht als störend empfindest oder diese Dich von Deinem Spiel ablenkt. Ein tolles Design mit vielen Lichtfarbeffekten muss nicht zwingend eine gute Aufnahme bewirken.

Lichtring

Lichtringe bestehen zumeist aus Kunststoff und enthalten unterschiedliche Beleuchtungsmittel. Diese Lightning Systeme umschließen aufgrund ihrer kreisrunden Form das Board vollends oder leiten das Licht von einer etwas erhöhten Position direkt auf die Dartscheibe.

Mit einfachen Haken, Halterungen oder Magnetfüßen werden die Lichtringe direkt am Board oder am Dart Surround montiert und sorgen mit einer perfekten 360 Grad Ausleuchtung für eine optimale schattenfreie Zielfläche.

Einige Lichtringe müssen auch mit Bohrlöchern an der Wand fixiert werden. Hierfür liegen den Produkten zumeist entsprechende Bohrschablonen bei.

Strahler

Eine weitere herkömmliche Lösung zur dauerhaften Installation einer Dartscheiben Beleuchtung ist der Einsatz von Strahlern. Mit drei Strahlern, jeweils von oben und von den Seiten solltest Du eine sehr gute Ausleuchtung deines Dartboards erreichen können.

Früher waren zu diesem Zweck besonders Halogenstrahler sehr beliebt, doch diese Produkte haben gegenüber den aktuellen LED-Lampen zwei entscheidende Nachteile. Zum einen ist der Stromverbrauch von Halogenstrahlern um ein vielfaches höher und zum anderen entwickeln diese eine große Hitze.

Der Vorteil von Strahlern sind die Schwenkbarkeit und die damit einhergehende individuelle Ausrichtung der Lichtquelle auf das Board.

Tipp:

Achte auf einen ausreichenden Abstand (etwa 1 Meter) der seitlichen Strahler, damit das auftretende Licht nicht zu stark von der Dartscheibe reflektiert wird.

Lichtleisten

Moderne Lichtleisten aus dem Zubehörhandel werden fest an der Wand montiert. Das vorstehende System leuchtet das Dartboard von oben schattenfrei aus und sorgt für ein optimales, angenehmes Licht.

Aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit sind die Systeme lediglich als kleine, sehr schmale Leiste über der Dartscheibe wahrnehmbar.

Welches Leuchtmittel besitzt die Dartbeleuchtung?

Neben den bereits beschriebenen Halogenstrahlern überzeugen die modernen LED-Lampen. LEDs weisen eine hohe Energieeffizienz aus und entwickeln keine Hitze. Sie zeichnen sich aus durch Langlebigkeit und produzieren ein warmes, angenehm wirkendes Licht.

Ist eine Dart Beleuchtung mit Batterie oder per Kabel sinnvoller?

Viele LED-Spots und Deckenstrahler sind im Handel auch batteriebetrieben erhältlich. Obwohl vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß und in puncto Nachhaltigkeit diskutabel, bieten dir derartige Systeme, die in etlichen Fällen auch über unterschiedliche Dimmstufen verfügen, flexible Einsatzmöglichkeiten.

Die meisten Dart Beleuchtungen beinhalten ein Netzkabel. Achte hierbei vor allem auf die notwendige Länge zur nächsten Stromquelle und ob Du eventuell einen zusätzlichen Adapter benötigst.

Welche Marken und Hersteller sind zu empfehlen?

Viele der namhaften Hersteller von Dartequipment bieten qualitativ hochwertige Beleuchtungssysteme an. Hier eine kleine Produktauswahl, die zu empfehlen sind:

WINMAU Plasma Dartboard Light

  • mit hervorragender Leistung ausgestatteter Lichtring
  • 132 warmweiße LEDs zur schattenfreien Ausstrahlung
  • Für Dartboard und Surround
  • Wandmontage
  • Kabellänge etwa 2,90 Meter.

Bei Amazon ansehen*

TARGET Corona Vision

  • 360 Grad LED-Beleuchtungssystem für alle Sisal-Steeldartscheiben mit Außenmetallring
  • Magnetbefestigung mit widerstandsfähiger Verarbeitung
  • Gutes Preis- Leistungs-Verhältnis

Bei Amazon ansehen*

BULL’S Termote 2.0

  • LED-Dartboard-Beleuchtungssystem inklusive Surround und Dimmer
  • Einfache Anbringung direkt an der Dartscheibe

Bei Amazon ansehen*

ONE80 Illumina Lightning Dartboard

  • Lichtleiste mit optischer Linse. 60 Spezial-LEDs für natürlich wirkendes Tageslicht ohne störende Reflexionen
  • Montage an der Wand/Dartscheibe

Bei Amazon ansehen*

Lohnt es sich, eine Dartscheiben Beleuchtung selber zu bauen?

Hast du dich entscheiden, dass du eine professionelle Dartbeleuchtung benötigst, kannst du eine entsprechende Lösung auch selber bauen und installieren.

Vorteil: Je nach Art und Bedarf kannst du etwas Geld einsparen.

Nachteile: Der Aufwand ist durchaus höher. Neben etwas Geschick solltest du besonders auf den Schutz der Beleuchtung achten.

Im Gegensatz zum fertigen Markenprodukt hast du bei der Selbstinstallation keine Garantie, die Ausleuchtung ist eventuell nicht so perfekt und du musst vielleicht kleinere Abstriche bei der Qualität machen. Natürlich ist die Anschaffung einer Marken-Dartbeleuchtung ein wenig kostenintensiver.

Sollte ich die Dart Beleuchtung unter- oder oberhalb der Dartscheibe anbringen?

Bei Ringbeleuchtungen erübrigt sich die Frage, da in diesem Fall das Board perfekt ausgestrahlt wird. Beleuchtungsleisten werden über dem Dartboard angebracht, da so der Lichteinfall optimal ist und störende Reflexionen vermieden werden.

Dartscheiben Beleuchtung Test Liste: Diese Testberichte lesen wir 2022

Nachdem du unser Dartscheiben Beleuchtung 1×1 gelesen hast, weißt du genau, was du beim Kauf einer Dart Beleuchtung beachten musst. 

Um nun die beste Dart Beleuchtung zu finden, lohnt sich ein Blick auf produktspezifische Dartscheiben Beleuchtung Tests und Bewertungen. Leider konnten wir für unsere Liste keinen Dart Beleuchtungs Test finden, der aus unserer Sicht sinnvoll war. 

Dennoch findest du hier einige interessante Links, um schnell an Erfahrungen anderer Dartspieler mit ihrer Dart Beleuchtung zu kommen:

Häufige Fragen

Spielst du im Freien, so kann beispielsweise ein Dartständer mit einer integrierten Lampe eine gute Lösung sein.

Eine andere Lösungsmöglichkeit ist ein externer Ständer mit einem Halogen- oder LED Strahler.

Eine optimale Ausleuchtung des Boards erreichst Du, wenn das Board seitlich (im besten Fall von beiden Seiten) angestrahlt wird.

Eine gute Dartboard Beleuchtung kostet etwa um die 80 Euro. Je nach Art und Ausführung bietet der Handel selbstverständlich auch teurere Modelle an.