Elektronische Dartscheiben 1×1: Finde die beste E-Dartscheibe [inkl. Test Liste]

Besonders im Freizeitbereich üben elektronische Dartscheiben eine große Anziehungskraft aus und erfreuen sich großer Beliebtheit. Geeignet für nahezu alle Altersgruppen, vom Einsteiger bis zum Profi, garantieren E-Dartboards kurzweilige Unterhaltung mit einer Auswahl verschiedenster Spielmodi, ob konzentriertes Training oder spannender Wettkampf.

Aber worauf gilt es zu achten, wenn Du Dein individuelles Lieblingsboard kaufen möchtest?

Das wichtigste in Kürze:

  • 3-Loch-Dartscheiben vereinfachen das Treffen, daher perfekt geeignet für Anfänger & Gelegenheitsspieler
  • Fortgeschrittene & Profis setzen auf 2-Loch-Dartscheiben, welche dem offiziellen Turnierstandard entsprechen
  • Achte auf die Anzahl der Spielmodis, Mitspieler und Funktionen sowie die Stromversorgung (Batterie oder Netzteil)
  • Mit einem GranBoard kannst du online Dart gegen Spieler aus der ganzen Welt spielen
  • Deine Softdarts sollten 18 bis 21 Gramm nicht überschreiten, damit dein E-Dartboard keinen Schaden nimmt

Diese 7 E-Dartscheiben gefallen uns 2022 am besten

1

DARTONA JX-2000 Turnier Pro

  • Unser aktueller Favorit mit großem Display
  • 2-Loch-Dartscheibe mit Turnierstandards
  • Für 1-16 Spieler mit 41 Spielen & über 200 verschiedenen Spielvarianten

2

WIN.MAX Electronic Dartboard

  • Günstiger Preis (12 Dartpfeile im Lieferumfang enthalten)
  • Perfekt geeignet für Einsteiger & Familien
  • Für 1-8 Spieler mit 21 Spielen & 65 verschiedenen Spielvarianten

3

DARTONA CB160

  • E-Dartboard mit Türen & 12 Softdarts im Lieferumfang
  • 2-Loch-Dartscheibe mit Turnierstandards
  • Für 1-8 Spieler mit 33 Spielen & über 160 verschiedenen Spielvarianten

4

BULL’S Dartforce Russ Bray Sound

  • Mit Originalstimme des Callers Russ Bray & 12 Dartpfeilen im Lieferumfang
  • 2-Loch-Dartscheibe mit Turnierstandards
  • Für 1-16 Spieler mit 41 Spielen & 183 verschiedenen Spielvarianten

5

GranBoard 132 Smartboard

  • Smartes Dartboard mit dem Online gegen anderer gespielt werden kann
  • 2-Loch-Dartscheibe mit Turnierstandard mit auswertbaren Statistiken
  • Einzigartige kostenlose App ermöglicht unzählige Spielvarianten

6

BULL’S Delta IV Russ Bray Sound

  • Mit Originalstimme des Callers Russ Bray & 12 Dartpfeilen im Lieferumfang
  • 2-Loch-Dartscheibe mit Turnierstandards
  • Für 1-16 Spieler mit 38 Spielen & 176 verschiedenen Spielvarianten

7

carromco TOPAZ-901

  • Wird inklusive 6 Softdarts geliefert
  • 2-Loch-Dartscheibe
  • Für 1-8 Spieler mit 40 Spielen & 761 verschiedenen Spielvarianten

6 Fragen für die perfekte elektronische Dartscheibe

Bei elektronischen Dartscheiben kommt es auf Verarbeitungsqualität und Funktionalität an. Ein wichtiger Aspekt ist, für welchen Zweck oder Bereich Du Dein neues elektronisches Dartboard verwenden möchtest.

Daher solltest Du dir überlegen, ob du ein Einsteigerboard für das gelegentliche Darten suchst oder doch ein Board, das professionellen Ansprüchen genügt.

Die folgenden 6 Fragen helfen Dir dabei die beste elektronische Dartscheibe für Dich zu finden:

Sollte ich eine 2-Loch- oder 3-Loch-Dartscheibe kaufen?

Bei elektronischen Dartscheiben ist die Spielfläche mit kleinen Löchern versehen. Die Löcher erlauben das Eindringen und Halten des Softdarts und das damit verbundene automatische Zählen des Wurfs.

Hierbei gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Ausführungen:

2-Loch-Dartscheiben

Elektronische Dartscheiben mit zwei Lochreihen auf den Double- und Triplefeldern entsprechen den offiziellen Standards und werden für das Spielen und Trainieren zu Hause, bei Turnieren oder auch in verschiedenen Ligen eingesetzt.

Ein gutes Einstiegsboard, welches diesen Anforderungen entspricht, ist das auch von Fortgeschrittenen verwendete BULL’S Scorpy Elektronik Dartboard*. Bist Du auf der Suche nach etwas professionellerem, solltest Dir unbedingt das DARTONA JX-2000 Turnier Pro* ansehen.

2-Loch-Dartscheibe in Nahaufnahme
Preiswerte 2-Loch-Dartscheibe: Das BULL’S Dartforce RB Sound Elektronik Dartboard*

3-Loch-Dartscheiben

Für Einsteiger, Gelegenheitsspieler oder Kinder sind E-Dartboards mit 3-Lochreihen auf den Triple- und Doublefelder gedacht, da diese leichter zu treffen sind. Ein sehr gutes Board in diesem Bereich, was idealerweise gleich im Set mit zwei Sätzen Softdarts ausgeliefert wird, ist das UNICORN Electronic Soft Tip Board.

3-Loch-Dartscheibe in Nahaufnahme
3-Loch-Dartscheibe: Das BULL’S Matchpoint Elektronik Dart Board

Für welches Dartpfeilgewicht sind elektronische Dartscheiben ausgelegt?

Elektronische Dartscheiben sind nicht für (die meist schwereren) Steeldarts ausgelegt, die Metallspitzen würden das E-Board stark beschädigen. Die gängige Höchstgrenze beim Gewicht der Softdarts sollte 18 bis 20 Gramm nicht überschreiten.

Bitte beachten: Für Softdartscheiben solltest Du ausschließlich Darts mit Kunststoffspitzen verwenden!

Tipp: Mit sogenannten Conversion Points (Metallspitzen mit Gewinde) lassen sich Softdarts jederzeit in Steeldarts umwandeln. Umgekehrt ist das leider nicht möglich.

Wir verwenden für unsere Softdarts am liebsten die Hard Lip Conversion Points von L-Style* für etwa 10 €.

Welche Spiele und wie viele Spieler unterstützt die E-Dartscheibe?

Je nach Ausführung und Ausstattungsniveau unterstützen elektronische Dartscheiben eine große Anzahl an verschiedenen Spielmodi. Hochklassige Produkte wie das DARTONA JX-2000 Turnier Pro* bieten LED-Anzeigen, vorprogrammierten Sound und 41 Spiele mit über 200 Variationen, darunter beispielsweise verschiedene In- und Out Funktionen. Gespielt werden kann in bis zu 8 Teams oder auch mit 16 Einzelspielern.

Bei neuen, innovativen Produkten wie einem GranBoard kannst Du Dich der Online Dart Community anschließen und via App gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten. Dabei sind zahlreiche Standard- oder Trainingsvarianten verfügbar.

Welche Funktionen bietet die Soft Dartscheibe noch?

Einige elektronische Dartscheiben verfügen über eine Sprachausgabe-Funktion. So kommt bei den Top-Produkten der Marke BULL’S die markante und von der WM sowie etlichen Turnieren bekannte Stimme des Callers Russ Bray zur Geltung. Zusätzliche Sounds versprühen pures Dartfeeling.

Der Ton ist bei den gängigen Markenboards ein- und ausschaltbar, die Lautstärke lässt sich regulieren. E-Dartscheiben mit hochklassiger Ausstattung zeigen die geworfene Punkte sowie den Restpunktestand im beleuchteten Display an. Auch wichtige Trainingsinformationen, beispielsweise das erzielte 1 Dart Average, lassen sich abrufen.

Tipp: Ein GranBoard* hingegen liefert die Fakten und viele Zusatzfeatures in einer App, welche per Bluetooth mit dem Board verbunden ist. Eine zusätzliche LED-Beleuchtung für den Außenring des Boards sorgt außerdem für eine ganz besondere Atmosphäre.

Stromversorgung des Dartboards mit Netzteil oder Batterien?

Zahlreiche elektronische Dartscheiben werden mit Batterien betrieben. Die Vorteile hierbei sind, dass Du nicht auf eine Steckdose angewiesen bist und äußerst mobil bleiben kannst. Nachteilig wirkt sich aus, dass Du im Falle von leeren Akkus nicht mehr spielen kannst.

Beim Betrieb mit Netzteil gibt es keine unerwünschten Spielunterbrechungen, allerdings muss sich immer eine Steckdose in der Nähe des Boards befinden.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Für Einsteiger ist ein Dartset mit passenden Pfeilen zu empfehlen. Dabei ist der große Vorteil, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind und Du direkt mit dem Dart spielen beginnen kannst.

Um das E-Dartboard an der Wand zu positionieren werden in den Sets und auch bei etlichen anderen Boards entsprechende Dart Halterungen mitgeliefert. Passende Alternativen wie Dartständer findest Du in unserem Dartzubehör.

Sollte Deine elektronische Dartscheibe über Batterien betrieben werden, prüfe, ob diese zum Lieferumfang gehören. Einige Sets oder Einzelprodukte werden auch mit einem Dartschrank bzw. Dartkabinett ausgeliefert, darunter beispielsweise das DARTONA CB160*.

Elektronische Dartscheibe Test Liste: Diese Testberichte lesen wir 2022

Nachdem du unser 1×1 über elektronische Dartscheiben gelesen hast, kennst du dich bereits genau damit aus, worauf es beim Kauf einer E-Dartscheibe ankommt.

Um die beste elektronische Dartscheibe für dich zu finden, macht es durchaus Sinn, die Erfahrungen anderer Dartspieler mit den einzelnen Boards einzubeziehen. Hierfür können wir dir empfehlen, dich mit Hilfe von verschiedenen Testberichten, Bewertungen (z. B. auf Amazon*), YouTube Videos oder Beiträgen in Foren zu informieren.

Nachfolgend findest du Links zu ausgewählten Dartscheiben Tests und anderen sinnvollen Informationsquellen, mit welchen du dich schnell über einzelne E-Dartboards informieren kannst:

Häufige Fragen

E-Dartboards entwickeln beim Spielen eine höhere Geräuschkulisse als Steeldartscheiben. Um die Schallübertragung zu reduzieren, empfiehlt sich beim Dartscheibe aufhängen zwischen Wand und Scheibe eine Trittschalldämmung zu montieren, wie sie auch bei der Verlegung von Laminat oder Parkett zum Einsatz kommt. Auch Materialien wie Kork oder Styropor sind für die Dämmung geeignet.

Mehr hierzu in unserem Ratgeber zum Dartscheibe dämmen.

Das Zentrum des „Bullseye“ muss sich in einer Höhe von 173 cm befinden. Eine ausführliche Schritt-Für-Schritt-Anleitung findest Du in unserem Ratgeber zum Thema Dartscheibe aufhängen.

In den Dartsets werden einfache und sehr leichte Softdarts mitgeliefert. Zum ersten Ausprobieren eine nützliche Zugabe. Für den Start empfehlen sich grundsätzlich universelle Softdarts mit einem Gewicht von 16 bis 18 Gramm.

Anfängersets mit 3-Loch-Dartscheibe, unterschiedlichen Spielmodi und zwei Sätzen Softdarts sind für etwa 40 Euro erhältlich. Eine hochwertigeres elektronisches 2-Loch-Board mit LED-Anzeigen und zahlreichen Funktionen kostet um rund 90 bis 100 Euro.

Ja. Für viele elektronische Dartscheiben sind entsprechenden Ersatzteile, darunter Segmente erhältlich.