Darttasche, Dart Case oder Dartkoffer: Was ist das beste? [2022]

Hast du dich erst einmal für das Spiel mit den Darts entschieden, wirst du schnell bemerken, dass vor allem in Sachen Zubehör ein sehr umfangreiches Angebot vorhanden ist. Welche Tools, Accessoires oder sonstiges Dartequipment dabei wirklich nützlich sein können, obliegt zumeist dem individuellen Geschmack und Interesse.

Mit einer Darttasche, einem Dartcase, Wallet oder Koffer erhältst du in jedem Fall eine sinnvolle Aufbewahrungs- und Transportoption. Die praktischen Utensilien gibt es in zahlreichen Variationen, Formen und Größen, sodass du deine Dartpfeile, Flights sowie anderes Zubehör stets sicher verwahren kannst. In diesem übersichtlichen Ratgeber stellen wir dir einige der Top-Darttaschen vor und erläutern dir viele hilfreiche Informationen.

Unsere Darttaschen, Dartcases & Dartkoffer Favoriten 2022

1

KARELLA The Pak Dartcase

  • Ausreichend Platz für zwei zusammengebaute Dartsets
  • Robuste Außenhülle in verschiedenen Design-Farben
  • Fächer für Flights und Röhrchen für Spitzen

2

RED DRAGON Firestone II Dartwallet

  • Widerstandsfähiges Material im zeitlosen Design
  • Kompakt aber viel Raum für Zubehör
  • Platz für ein zusammengebautes Dartset und zwei zerlegte Sets

3

TARGET Takoma XL Dartwallet

  • Robust und im klassischen Design
  • Erhältlich in vielen verschiedenen Farben
  • Viel Stauraum für Dartsets und Zubehör

4

BULL’S MSP Wallet

  • Aus hochwertigem Gewebe mit Trageschlaufe
  • Platz für zwei Dartsets und Zubehör
  • Innenauslage aus Schaumstoff

5

UNICORN Maxi Wallet

  • Darttasche mit Reißverschluss und Gürtelschlaufe
  • Widerstandsfähiges Nylon
  • Stauraum für 1 Dartset und viel Zubehör

6

L-STYLE Krystal One Dart Case

  • Sehr kompaktes Case für ein Dartset
  • Karabiner zur Befestigung an der Gürtelschlaufe
  • Verschiedene Farben und Designs

7

KARELLA MASTER PAK

  • Großer Dartkoffer mit 2 Spitzenröhrchen
  • Robustes Kunststoffgehäuse (Außenmaterial: Nylon)
  • Ideal für Turnierspieler

Wieso ist eine Darttasche wichtig?

Eine Darttasche dient naturgemäß in erster Linie der perfekten Aufbewahrung deiner Darts. Sie sorgt dafür, dass alles, was du zum Spiel benötigst, an seinem Platz ist und hält in den meisten Fällen auch genügen Stauraum für notwendiges Zubehör oder Ersatzmaterialien bereit.

Solltest du nicht nur zu Hause spielen, sondern öfters im Vereinsheim, in der Gaststätte oder bei Turnieren, so ist eine Darttasche ein unerlässlicher Begleiter, um Dartpfeile sowie Zubehör sicher zu transportieren und vor Ort zur Verfügung zu haben.

Was ist beim Kauf eines Dart Cases zu beachten?

In erster Linie solltest du abwägen welche Größen und Formen für dich infrage kommen. Hierbei geht es auch um Menge und Anzahl des zu transportierenden Dartequipments.

Wie viele Sets Darts, Ersatzflights, Shafts und sonstiges Dartzubehör brauchst du wirklich und welche Materialien, Ausführungen oder Formen entsprechen deinen individuellen Anforderungen?

Die passende Form

Nahezu jeder führende Hersteller im Bereich der Darts hat seine eigenen Designlinien im Bereich der Darttaschen, Cases, Wallets und Koffer entworfen. Die Design- und Bauformen reichen dabei von den quadratisch oder rechteckigen Modellen über abgerundete Varianten, Becherformen bis hin zu den der Dartform angepassten T-Linie.

Der klassische Dartkoffer

Die typischen Dartkoffer weisen in der Regel eine rechteckige Form auf und verfügen über einen Tragegriff. Viele Spieler nutzen diese Varianten, um das komplette Equipment sicher unterbringen zu können. Oftmals kommen die Koffer auch bei größeren Turnieren zum Einsatz.

Darttaschen, Wallets & Cases

Etliche Spieler verwahren ihre Darts und ihr Zubehör zwar in größeren Koffern und Taschen, doch zum Liga- oder Turnierspiel bevorzugen sie kleinere flexiblere Transportvarianten.

Die Formgebung ist hierbei wie so oft bei den Darts reine Geschmackssache und bei viele persönlichen Favoriten entscheidet die Funktionalität.

Das passende Material

Beim Blick auf das Material sollte eine Darttasche vor allem robust und qualitativ gut verarbeitet sein. Dabei gibt es einige unterschiedliche Materialien, die bei der Herstellung verwendet werden.

Beachte, dass die Darttasche nach außen widerstandsfähig sein soll und im Innenbereich vor allem als Schutz für dein Equipment dient.

Ebenso wichtig: Handlich und nicht zu schwer für einen leichten, unkomplizierten Transport!

Außenmaterial

Die gängigen Darttaschen sind aus strapazierfähigen, dicken Nylon gefertigt. Cases und Wallets zumeist aus Kunststoffen oder Leder und viele Dartkoffer aus Aluminium. Das in damaliger Zeit verwendete Material Holz ist nahezu vollständig aus dem Zubehörhandel der Darttaschen verschwunden.

Innenmaterial

Für Cases, Wallets und Taschen werden auch im Innenbereich Nylon- oder andere Kunststofffasern verwendet. Zahlreiche Angebote oder auch die Koffer sind zudem mit Schaumstoffen ausgekleidet, die besonders ein zusammengebautes Dartset schützen sollen. Hierfür gibt es generell gesondert gefertigte Halterungsformen oder Aufbewahrungsoptionen.

Die ideale Größe einer Darttasche mit ausreichend Stauraum

Die Größe der Darttasche, des Koffers oder Walllets richtet sich danach, wie viel Zubehör oder Dartsets du darin unterbringen möchtest. Achte darauf, ob und wie hoch die Anzahl der zusammengebauten Sets verstaut werden können.

In der Regel solltest du immer dein persönliches Lieblings-Dartset zusammengebaut transportieren können und eventuell auch noch Platz für ein auseinandergebautes Set, Ersatzflights und Shafts haben.

Häufige Fragen

Die Größe der Darttasche, des Koffers oder Walllets richtet sich danach, wie viel Zubehör oder Dartsets du darin unterbringen möchtest. Achte darauf, ob und wie hoch die Anzahl der zusammengebauten Sets verstaut werden können.

Als Anfänger solltest du eine Darttasche nutzen, in der du zwei Sets und Zubehör unterbringen kannst. Gerade der Start mit den Darts ist geprägt vom Ausprobieren, sodass unterschiedliche Sets und Montagen zum Einsatz kommen, bis du deine persönliche Kombination mit deinem optimalen Set-up gefunden hast.

Theoretisch ist es natürlich auch möglich, einen Dartkoffer selber zu bauen, doch anhand der durchaus sehr überschaubaren Preise für ein hochwertiges Dartcase bleibt die Frage, ob sich ein derartiger Aufwand wirklich lohnt. Viele Spieler zweckentfremden auch andere Transportboxen, Umhängebeutel oder Gürteltaschen, was mitunter durchaus sinnvoll und funktionell sein kann.