Kostenfreier Versand ab 80 € Schnelle Lieferung Sichere Zahlung per PayPal
Kategorie

Dartscheibe kaufen: Finde das beste Dartboard für Dich

Das Spiel auf die Dartscheibe ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Im TV oder bei Streamingdiensten werden mittlerweile eine Vielzahl von wichtigen Profiturnieren, die PDC-Premiere League und natürlich die äußerst beliebte PDC-Dart-Weltmeisterschaft übertragen.
Eine große Anzahl an Fans und Freizeitspielern fiebern mit, wenn die Stars der Szene gegeneinander antreten. Die Zahl der aktiven Dartsportler/- innen in Vereinen und Ligen ist auch in Deutschland deutlich angestiegen. Sie alle vereint die Leidenschaft für das Spiel.
Doch was gilt es bei der Auswahl und dem Kauf einer Dartscheibe eigentlich zu beachten?
Das wichtigste in Kürze:
  • Entscheide Dich für eine klassische Steeldartscheibe oder ein elektronisches Dartboard
  • Klassisches Dart wird auf Steeldartscheiben gespielt, die Du sicher bereits von der Dart WM kennst
  • Das Spiel auf Steeldartscheiben entwickelt eine geringere Lärmkulisse als das auf E-Dartboards
  • Elektronische Dartscheiben zählen die geworfenen Punkte automatisch & beim Steeldart zählst Du selbst
  • Softdart birgt weniger Verletzungsrisiko und verringert mögliche Beschädigungen der Wände

Sollte ich eine elektronische oder klassische Dartscheibe kaufen?

Die Entscheidung für eine Steeldartscheibe oder eine elektronische Dartscheibe hängt im Wesentlichen von Deinen Vorlieben oder Präferenzen ab. Viele Darter nutzen beides. So wird in der Gaststätte oder im Vereinsheim oftmals E-Dart gespielt, zu Hause aber eine Steeldartscheibe genutzt.
Beide Dartscheibenvarianten haben Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt. Haltbarkeit, Lärmbelästigung, Spielzweck oder Spaßfaktor sind nur einige Faktoren. Aber was spicht nun für eine einzelnen Varianten?

Möglichkeit 1: Steeldartscheibe

Steeldartscheiben kennst Du sicherlich bereits aus den zahlreichen Fernsehübertragungen. Bei der Weltmeisterschaft im „Ally Pally“ wird beispielweise das Unicorn Eclipse HD2 Pro verwendet. Das klassische „Bristle Board“ im original englischen Stil besticht durch hochwertige Verarbeitung.
Im Standardbereich gibt es günstige Dartscheiben, die lediglich aus gepresster Pappe gefertigt sind. Als Einstieg vielleicht okay, doch für wahre Spielfreude empfiehlt sich ein Board aus Sisal-Fasern. Das Qualitätsmaterial sorgt für deutlich längere Lebensdauer.
Sisal-Fasern verschließen die durch den Dart entstandenen Löcher wieder. Außerdem bleibt der Steeldart leichter im Board stecken, damit die Punkte auch zählen. Entgegen den elektronischen Dartboards ist die Geräuschkulisse bei der Steeldartscheibe eher gering.
Die Verwendung einer Steeldartscheibe verhilft Dir dabei, Automatismen zu entwickeln. Da Du im Kopf mitrechnen musst, erfährt Dein Dartspiel erfolgversprechende „Check-out-Lösungen“. Möchtest du zu Beginn nicht selbst mitzählen, kannst du auf ein das Bristle Smartboard zurückgreifen. Hier werden die Punkte mittels einer App gezählt.
Die offizielle Steeldartscheibe der Darts WM (PDC): Das Unicorn Eclipse HD2 Pro
Steelboards erlauben den Einsatz von Tungsten- oder Brassdarts mit Metallspitzen, die nicht für elektronischen Scheiben verwendet werden sollten. Je nach Verband dürfen Steeldarts bis zu 50 Gramm wiegen und bis 30,5 Zentimeter lang sein.

Möglichkeit 2: E-Dartscheibe

Beim Spiel auf ein elektronisches Dartboard werden sogenannte Softdarts, also ein Dartpfeile mit Kunststoffspitze, verwendet. Softdarts sind in der Regel leichter Steeldarts. In nahezu allen gängigen Regelwerken darf ein Softdart maximal 21 Gramm wiegen und höchstens 16,8 Zentimeter lang sein.
Die Trefferflächen der E-Dartboards sind mit kleinen Löchern versehen, in welche die Kunststoffspitze der Softdarts eindringen kann. Im Gegensatz zum Steeldart muss ein Softdart nicht im Board stecken bleiben. Ein Wurf ist gültig, sobald die Dartspitze oder ein anderer Teil des Dartpfeils eine elektronische Zählung des Wurfs auslöst.
Elektronische Dartscheiben zählen die Treffer automatisch, zeigen Ergebnis und Restwert optisch an. Dazu zeigen die Boards häufig einen möglichen Check-out-Weg an. Die meisten Modelle bieten zahlreiche Spielvarianten wie Cricket, Highscore, Elimination oder Splitscore. Beliebt sind auch Einstellmöglichkeiten von Handicaps und das Spielen in Teams.
Einige E-Dartboards verfügen über eine App-Anbindung oder erlauben das Online-Spiel gegen andere Dartenthusiasten.
Generell solltest Du beachten, dass elektronische Dartscheiben beim Bespielen, im Vergleich zum klassischen Dartboard, deutlich lauter sind. Dafür ist durch die Softdarts das Verletzungsrisiko geringer und auch bei Fehlwürfen werden beispielsweise Wände oder Böden weniger in Mitleidenschaft gezogen.

Welche Dartscheibe für welchen Spielertyp?

Generell kann jede Dartscheibe von jedem Spieler, ob Anfänger oder Profi, verwendet werden. Dennoch sind gerade für Einsteiger in den Dartsport andere Faktoren zu beachten, als für Spieler mit jahrelanger Erfahrung. Auch für bei Dartscheiben für Kinder gibt es besondere Punkte zu beachten.

Dartscheibe für Anfänger & Gelegenheitsspieler

Möchtest Du klassisch, wie auch die Profis, Dart spielen und Deine Punkte im Kopf mitrechnen, solltest Du Dich für eine Steeldartscheibe entscheiden. Klassischen Dartboards sind zudem günstiger in der Anschaffung. Elektronische Dartscheiben hingegen vereinfachen Dir zunächst die Rechenwege und bieten abwechslungsreiche Spieloptionen.
Gerade für den Einstieg in den Dartsport empfiehlt es sich ein Dartscheiben Set zu kaufen. Unabhängig davon, ob Du Soft- oder Steeldart spielen möchtest. Bei einem Set sind die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt und Du kannst direkt mit dem Darten beginnen.
Mit einem Dartset erhältst Du die perfekte Grundaustattung für Deinen Einstieg in den Dartsport

Profi Dartscheiben für Fortgeschrittene

Erfahrene Spieler wissen natürlich, was sie benötigen. Dennoch sollten Profis auf Qualität und Haltbarkeit der Boards achten.
Zudem sollte die Dartscheibe die erforderlichen offiziellen Maße erfüllen:
  • Durchmesser Dartscheibe Gesamt: 34 cm
  • Breite Double- und Triplefelder: 8 mm
  • Durchmesser Bull: 31,8 mm
  • Durchmesser Bullseye: 12,7 mm
So gut wie alle (in unserem Shop) erhältlichen Dartscheiben erfüllen diesen Standard. Da beim Darten die 20/Triple-20 am häufigsten bespielt wird, ist bei Steeldartscheiben ein drehbarer Zahlenkranz besonders wichtig.
Unser Preistipp: Das moderne BULL'S Focus II Bristle Dart Board erfüllt alle Turnierstandards
Tipp: Für präzises Training bzw. die Wettkampfvorbereitung sind Dartboards mit kleineren Double/Triple-Feldern verfügbar.

(Magnet) Dartscheibe für Kinder

Aufgrund der Verletzungsgefahr, des Gewichtes und möglicher Schäden sollten Kinder zunächst mit einer Magnet-Dartscheibe beginnen. Die zugehörigen Softdarts verfügen über eine stumpfe Magnetspitze. Für ältere Kinder einiget sich jedoch auch ein elektronisches Dartboard.
Ideal für Kinder: Das preiswerte BULL'S Magnetic Dartboard (inkl. Pfeile)

FAQ zu Dartscheiben: Wir beantworten eure Fragen!

Neben einem Set mit drei Soft- oder Steeldarts, benötigst Du auch eine Halterung zum Anbringen der Dartscheibe. Oftmals ist diese bereits im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich gibt es allerlei nützliches Dartzubehör wie beispielsweise Dartständer, Dart Surrounds, Scoreboards, Darttaschen oder Dartmatten.
Bei den Profis der PDC, den Turnieren und der Weltmeisterschaft kommt hauptsächlich das Steeldartboard Eclipse HD2 Pro von Unicorn zum Einsatz. Das Board besticht durch hochwertigste Verarbeitung, eine superdünne Verdrahtung und über ein Unilock-System, welches das Verwackeln der Dartscheibe an der Wand verhindert.
Die Lebensdauer einer Dartscheibe hängt maßgeblich von der Verarbeitung und der Häufigkeit des Bespielens ab. Steeldartboards können zudem „weitergedreht“ werden.
Kleiner Tipp: Nach Benutzung der Steeldartscheibe die Darts nicht im Board stecken lassen, das verringert den Verschleiß.
Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du in unserem Ratgeber zum Thema Dartscheibe aufhängen.
Hier die seit 2016 übergreifend gültigen Standardangaben:
  1. Höhe vom Boden bis zur Mitte des Bullseye: 173 cm
  2. Diagonale von der Abwurflinie (Oche) bis zur Bullseyemitte: 293 cm
  3. Abstand Dartboard zum Spieler: 237 cm
Preiswerte elektronische Dartboards beginnt bei etwa 40 Euro, wobei hochwertigere und mit weiteren Funktionen ausgestattete Dartscheiben um die 150 Euro kosten. Eine Steeldartscheibe aus Papier ist bereits ab 20 Euro erhältlich. Hochwertige Sisal-Modelle liegen bei rund 60 Euro.
Dartscheiben erhältst Du im regionalen Fachhandel oder im gut sortierten Sport- und Spielwarenhandel. Natürlich kannst du deine Dartscheibe auch „online“ von zu Hause aus bestellen, am besten ganz einfach und schnell bei dartfriends.de!